Zubehör

Auto-Kindersitz-Sitzschutz – zum Schutz vor Verschmutzungen und Beschädigungen
Um Ihr Kind im Auto mitnehmen zu dürfen, sind Sie für mehrere Jahre auf einen Kindersitz angewiesen. Der Auto-Kindersitz ist auf die Größe des Kindes abgestimmt und bietet Sicherheit während der Fahrt. Ohne ihn wären Kinder im Fall eines Unfalls unnötig gefährdet, da sie bis zu einer bestimmten Körpergröße nicht von den Sicherheitsgurten des Fahrzeugs gehalten werden. Dies gleicht der Auto-Kindersitz aus. Ein neuer Auto-Kindersitz-Sitzschutz aus dem Sortiment von Knirpsenland.com gewährleistet, dass der Kindersitz die eigentlichen Fahrzeugsitze nicht beschädigt. Man legt ihn unter dem Kindersitz direkt auf den Autositz.

 
Praktisches Auto-Kindersitz-Zubehör: Sitzschoner für den Kindersitz
Sicherheit und Komfort sind die wichtigsten Eigenschaften, die ein Kindersitz erfüllen muss. Moderne Kindersitze überzeugen in der Regel mit sehr guten Ergebnissen bei der Sicherheit und sind mit hochwertigen Sitzbezügen ausgestattet, die sich zum Waschen abnehmen lassen. Wer jedoch ein kleines Spuck-Baby durch die Gegend kutschiert oder das Auto auch zum Essen freigibt, kennt das Problem nur zu gut: Nach kurzer Zeit sehen die Sitze völlig verdreckt aus. Die Sitzbezüge ständig zu waschen ist umständlich und tut ihnen auch nicht gut. Mit einem Sitzschoner als Auto-Kindersitz-Zubehör können Sie dieses Problem ganz einfach lösen und zahlreiche weitere Vorteile nutzen. 

 
Warum ist ein Auto-Kindersitz-Sitzschutz empfehlenswert?
Er übernimmt zwei wichtige Funktionen. Seine Hauptaufgabe besteht darin, die Sitze vor Beschädigungen durch den Kindersitz zu schützen. Ohne ihn trägt die Reibung das Obermaterial der Sitze unter Umständen ab oder raut es auf. Zusätzlich verhindern diese Auflagen Verschmutzungen, die beispielsweise schnell beim Essen entstehen. Passt der Kindersitz nicht richtig auf den Fahrzeugsitz, empfiehlt sich der Einsatz eines Auto-Kindersitz-Sitzverkleinerers. Dieser dient zur Überbrückung der eventuellen Größenunterschiede. Durch seine Funktion sorgt dieser praktische Helfer jederzeit für die optimale Standsicherheit des Kindersitzes.
 
Welche Materialien verwendet man für den Auto-Kindersitz-Sitzschutz?
Der Auto-Kindersitz-Sitzschutz ist in verschiedenen Varianten erhältlich. Überwiegend handelt es sich um textile Ausführungen, die sich bei Bedarf mühelos reinigen lassen. An der Unterseite ist der Sitzschutz zusätzlich mit einer Antirutschbeschichtung versehen, die verhindert, dass der Kindersitz mit der Unterlage hin und her rutscht. Wie die Auto-Kindersitz-Ersatzbezüge besteht der Auto-Kindersitz-Sitzschutz aus stabilen und belastbaren Materialien. In der Regel sind diese Unterlagen universell einsetzbar. Das heißt, dass sie sich in Verbindung mit Kindersitzen in den Fahrzeugen sämtlicher Hersteller verwenden lassen. Sinnvolle Details, wie beispielsweise Spielzeugtaschen an der Vorderseite, sorgen für noch mehr Komfort. Hier lassen sich die Spielzeuge in der unmittelbaren Nähe Ihres Kindes in einer kleinen Netztasche verstauen.
 
Sonnenschutz gehört zur Grundausstattung im Auto
Mit Kindern im Auto ist der Sonnenschutz ein großes Thema. Neben Auto-Kindersitz-Sitzverkleinerern und Auto-Kindersitz-Fußsäcken, gehört der Sonnenschutz im Auto zur Grundausstattung. In der Regel werden mit Hilfsmitteln die Fenster an der Rückbank und das Rückfenster mit Sonnenschutz versehen. Je nach Produkt ist die Anbringung kinderleicht möglich. Einige Produkte können Sie im Lizenz Lieblingshelden wie Frozen, Cars, Paw Patrol oder Pj Masks bei knirpsenland.com kaufen.
 
Welche Produktarten gibt es von Auto-Sonnenschutz?
Im Grunde werden drei Arten von Auto-Sonnenschutz unterschieden – den Sonnenschutz mit Saugnäpfen, das Sonnenschutzrollo und die Sonnenschutzfolie. Jede Produktart hat ihre Vor- und Nachteile. Bei dem Sonnenschutz mit Saugnäpfen wird der eigentliche Sonnenschutz mithilfe von bis zu vier Saugnäpfen am Fenster des Fahrzeugs befestigt. Dazu werden die Saugnäpfe über Haken mit dem Sonnenschutz verbunden und dann einfach ans Fenster gedrückt. Der Nachteil liegt in der Haltbarkeit. Es kann bei extremer Hitze oder Kälte dazu kommen, dass die Saugnäpfe sich vom Fenster lösen. Das Sonnenschutzrollo ist eine gute Alternative. Dabei wird auch mit Saugnäpfen gearbeitet. Hier werden aber nur zwei Saugnäpfe am oberen Rand des Fensters festgedrückt. Am unteren Rand wird nur ein Haken zur Befestigung angebracht. Bei Bedarf kann das Sonnenschutzrollo einfach nach unten gezogen und mit dem Haken befestigt werden. Die Sonnenschutzfolie deckt das gesamte Fenster ab. Allerdings ist es schwierig, sie anzubringen. Viele Werkstätten bieten hierbei allerdings Hilfe an.

Warum ist der Sonnenschutz im Auto wichtig?
Bei Sonnenschein prallt die Sonne ungehindert auf das Fenster des Fahrzeugs. Durch die Glasscheibe werden die Sonnenstrahlen verstärkt und der Innenraum wird erwärmt. Mit dem richtigen Sonnenschutz werden die Strahlen gefiltert und der Innenraum heizt sich nicht so stark auf. Außerdem scheint die Sonne den Kindern nicht direkt in Gesicht, wenn ein Sonnenschutz im Auto vorhanden ist.

Welches ist der beste Sonnenschutz fürs Auto?
Der beste Sonnenschutz fürs Auto ist das Sonnenschutz mit Saugnäpfen. Es wurde bei vielen Tests als einfachste und kostengünstigste Variante ausgewählt. Der Sonnenschutz mit Saugnäpfenkönnen ist in vielen unterschiedlichen Jungen und Mädchen Motiven erhältlich.
 
Auto-Kindersitz-Rückenlehnenschutz
Wenn Kinder im Auto mitfahren, herrscht oftmals schnell Chaos und schmutzige Schuhe verunreinigen die Rückenlehnen der Vordersitze. Das muß nicht sein, schützen Sie Ihre Auto Rückenlehne mit einem Passenden Kindersitz - Rückenlehnenschutz.

Was ist ein Auto-Kindersitz-Rückenlehnenschutz?
Einen Rückenlehnenschutz hängt man an die Rückseite der Vordersitze. Er erfüllt die Funktion die Rückenlehne vor den Tritten schmutziger Kinderschuhe schützt. In der Regel lässt sich der Auto-Kindersitz-Rückenlehnenschutz mit einer Schlaufe mühelos über die Kopfstütze ziehen, sodass er im Handumdrehen angebracht ist. Bei knirpsenland.com finden Sie Rücklehnenschutz-Varianten mit und ohne Taschen im neuen Zustand.

Was sind Schutzmatten für Autositze?
Schutzmatten sind ein Rückenlehnenschutz ohne Taschen. Sie dienen ausschließlich dem Schutz vor Schmutz. Die Kinder sitzen im Kindersitz exakt auf der Höhe der Rückenlehne der Vordersitze und berühren diese automatisch mit ihren Füßen, ohne es zu beabsichtigen. Gerade im Herbst und im Winter sind die Schuhe und Stiefel aber schmutzig und hinterlassen Flecken auf den Rückenlehnen. Mit Schmutzmatten lassen sich solche Verschmutzungen leicht verhindern. Die meisten Schutzmatten lassen sich mühelos reinigen und sind außerordentlich widerstandsfähig.
-38%
Sonnenschutz für die Seitenscheibe mit niedlichem Kinder Lizenz Motiv. Schützt kleine Passagiere vor direkter Sonne und ermöglicht, dass sich Ihr Auto nicht so schnell aufheizt. Er lässt sich ganz einfach mithilfe von Saugnäpfen anbringen.
UVP 7,90 EUR
Nur 4,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Sonnenschutz für die Seitenscheibe mit niedlichem Kinder Lizenz Motiv. Schützt kleine Passagiere vor direkter Sonne und ermöglicht, dass sich Ihr Auto nicht so schnell aufheizt. Er lässt sich ganz einfach mithilfe von Saugnäpfen anbringen.
7,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 16 (von insgesamt 16 Artikeln)